Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!
Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst

WM 2018 Qualifikation Gruppe F

In Gruppe F dominiert vor allem die große Rivalität, wenn sich England, die Slowakei, Slowenien, Schottland, Litauen und Malta seit dem 04. September 2016 um die ersten beiden Plätze streiten, um an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland teilnehmen zu dürfen. Die älteste internationale Rivalität im Fußball wird neu entfacht, wenn England und Schottland aufeinander treffen. Interessant ist, dass es seit 1999 kein Pflichtspiel zwischen diesen beiden Mannschaften mehr gegeben hat. Neben diesem brisanten Duell dürfen sich die Fans auch auf jede Menge Spannung und Rivalität in den Duellen freuen, in denen die Slowakei und Slowenien aufeinander treffen.

WM 2018 Quali Gruppe A | WM 2018 Quali Gruppe B | WM 2018 Quali Gruppe C | WM 2018 Quali Gruppe D
WM 2018 Quali Gruppe E | WM 2018 Quali Gruppe F | WM 2018 Quali Gruppe G | WM 2018 Quali Gruppe H
WM 2018 Quali Gruppe I

England's Stürmer Jamie Vardy feiert sein Tor gegen Litauen im Wembley Stadium in London am 26.März 2017 / AFP PHOTO / Adrian DENNIS /
England’s Stürmer Jamie Vardy feiert sein Tor gegen Litauen im Wembley Stadium in London am 26.März 2017 / AFP PHOTO / Adrian DENNIS /

Favoriten

Der Favorit in dieser Gruppe ist naheliegend: Das Mutterland des Fußballs, England, sollte im Normalfall die Gruppe gewinnen. Die Slowakei und Schottland werden sich vermutlich um Platz 2 streiten, wobei sie mit ihren grandiosen Fans möglicherweise auch zum Stolperstein für England werden könnten. Für Slowenien, Malta und Litauen werden nur die Plätze 4-6 bleiben.

Tabelle der Qualigruppe F:

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.England 10820+1526
2.Slowakei 10604+1018
3.Schottland 10532+518
4.Slowenien 10433+515
5.Litauen 10136-136
6.Malta 10019-221

Spielplan der Qualigruppe F:

1. Spieltag – Ergebnisse

Beinahe hätte die Slowakei es geschafft, gegen die favorisierten Engländer einen Punkt zu gewinnen. Diesen Traum zerstörrte Lallana jedoch mit dem 1:0 Siegtreffer in der Nachspielzeit. Schottland dagegen überzeugte beim 5:1 gegen Malta und übernimmt vorerst die Tabellenführung, da sich Litauen und Slowenien nur 2:2 Unentschieden trennten.

2. Spieltag – Ergebnisse: England an der Spitze

Nach der Entlassung von Sam Allardyce stand England im Spiel gegen Malta unter Beobachtung. Unter der Leitung von Gareth Southgate setzten sich die Three Lions nach Toren von Sturridge und Alli ungefährdet mit 2:0 durch.

Ihre Nachbarn aus Schottland ließen im heimischen Hampden Park gegen Litauen Punkte liegen. Die Führung der Gäste durch Cernych konnte McArthur erst kurz vor Schluss egalisieren und sicherte seinem Team einen wichtigen Punkt beim 1:1-Unentschieden.

Das Duell Slowenien gegen die Slowakei entschieden die Slowenen für sich. In Ljubljana reichte dem Team von Srecko Katanec ein Tor von Kronaveter in der 74. Minute zum knappen 1:0-Erfolg.

Die Tabelle führt England an, sie gewannen beide Spiele und haben daher sechs Punkte auf dem Konto. Dahinter liegen Schottland und Slowenien mit jeweils vier Punkten. Litauen hat als Vierter zwei Punkte auf dem Konto, keinen Punkt haben die Teams aus der Slowakei und Malta.

3. Spieltag – Ergebnisse: England lässt Punkte liegen

In der Gruppe F gelang am dritten Spieltag keinem Auswärtsteam ein Tor. So besiegte Litauen vor eigenem Publikum Malta mit 2:0. In Vilnius gingen die Tore auf das Konto von Cernych und Novikovas, der per Elfmeter den Endstand herstellte.

Die favorisierten Engländer kamen in Slowenien nicht über ein Remis hinaus. Unter der Leitung des deutschen Schiedsrichters Deniz Aytekin trennten sich die beiden Teams mit 0:0.

In Trnava hat Schottland die erste Niederlage der Qualifikation erlitten. Gegen die Slowakei musste sich das Team von Trainer Gordon Strachan mit 0:3 geschlagen geben. Mak brachte die Slowaken in der Anfangsphase in Führung und legte zu Beginn der zweiten Halbzeit mit dem 2:0 nach. Den Endstand markierte Nemec in der 68. Minute.

England bleibt trotz des Punktverlusts Tabellenführer mit sieben Punkten vor Litauen mit fünf. Punktgleich dahinter liegt Slowenien vor Schottland mit vier und der Slowakei mit drei Zählern. Schlusslicht Malta bleibt ohne Punkte.

Der 4. Spieltag der Gruppe F:

Im Prestigeduell gewann England gegen Schottland mit 3:0. Die Tore erzielten Daniel Sturridge (24.), David Lallana (50.) sowie Gary Cahill (61.). Schottland startete gut in das Spiel, waren allerdings vor dem Tor zu harmlos. England hingegen überzeugte durch ihre Effektivität und kam durch den ersten gefährlichen Angriff zum Erfolg. Durch diesen Sieg macht England einen großen Schritt zur WM-Teilnahme und ist nach diesem Spieltag Tabellenführer mit 10 Punkten. Schottland ist vorletzter mit mageren vier Punkten.

Das Spiel Malta gegen Slowenien ging mit einem 0:1 zu Ende. Das Tor des Abends erzielte Verbič kurz nach der Halbzeitpause in der 47. Minute. Slowenien festigt dadurch seinen zweiten Platz hinter England. Malta bleibt mit 0 Punkten Tabellenletzter.

Durch den 4:0 Sieg der Slowaken gegen Litauen wahrte Slowenien seine Chance auf eine WM-Teilnahme. Durch die Tore von Adam Nemec (12.), Juraj Kucka (15.), Martin Škrtel (36.) sowie Marek Hamšík (86.) besiegten sie Litauen beim Spiel um Platz 3 (6 Punkte). Litauen liegt mit 5 Punkten nun an vierter Stelle.

Die englische Nationalmannschaft beim Testspiel gegen Deutschland am 22.03.2017 - welches sie mit 0:1 verloren haben. Neu im Gepäck: das neue blaue Heimtrikot der Three Lions. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
Die englische Nationalmannschaft beim Testspiel gegen Deutschland am 22.03.2017 – welches sie mit 0:1 verloren haben. Neu im Gepäck: das neue blaue Heimtrikot der Three Lions. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Der 5. Spieltag der Gruppe F

Die beiden Mannschaften von der Insel konnten jeweils ihre Qualifikationsspiele der fünften Runde in der Gruppe F gewinnen. Die Engländer, die ein Heimspiel gegen Litauen hatten, als auch die Schotten, die zu Hause die Spieler aus Slowenien empfingen, siegten jeweils zu Null. Während England durch das 2:0 die Punkte 11- 13 einsammeln konnte, holten die Schotten mit dem 1:0 über Slowenien den insgesamt zweiten Sieg im laufenden Wettbewerb.

Auf dem Papier hatte die Slowakei ein leichtes Spiel gegen die Fußballer aus Malta. Dem schien auch so als Vladimir Weiss bereits nach 2 Minuten die Führung für die Slowaken besorgte. Doch der zwischenzeitliche Ausgleich trübte die Freude ein wenig. Jedoch konnten die Slowaken kurz vor der Halbzeitpause wieder in Führung gehen und diese in der 84. Minute durch Nemec zum Endstand von 3:1 ausbauen.

Der 6. Spieltag der Gruppe F

Obwohl England das bessere Team war gegen Schottland, endete das Match 2:2. Denn nach dem Führungstreffer von Oxlade-Chamberlein in der 70.Minute ging es in den letzten sechs Spielminuten rund um Hampden Park von Glasgow. Kurz vor Ende stand es dann 1:1 nach einem Standardtreffer von Leigh Griffiths, danach fiel sogar das 2:1 in der Nachspielzeit. Doch Harry Keen glich wieder aus – was für ein Finish. Es wäre der erste Sieg der Schotten seit 1985 gegen das Mutterland.

 

England's Stürmer Marcus Rashford (2nd R) gegen die Schotten James McArthur (L), Ikechi Anya und Scott Brown (R) im Hampden Park in Glasgow am 10.Juni 2017. AFP PHOTO / ANDY BUCHANAN
England’s Stürmer Marcus Rashford (2nd R) gegen die Schotten James McArthur (L), Ikechi Anya und Scott Brown (R) im Hampden Park in Glasgow am 10.Juni 2017. AFP PHOTO / ANDY BUCHANAN

Der 7. Spieltag der Gruppe F

Die Gruppe F ist auch nach 7 Spieltagen, vor allem im Mittelfeld spannend. Während der Favorit aus England das unentschieden gegen ihre schottischen Nachbarn vom letzten Spieltag gut verkraftet hat und gegen die deutlich unterlegenen Malteser mit 4:0 gewinnen konnte, kam es zum Verfolgerduell zwischen der Slowakei und Slowenien. Hier konnten die Slowaken knapp die Nase vorn behalten und setzten sich mit 1:0 durch. Sie stehen weiterhin hinter den Engländern auf Platz 2 der Gruppe. Die Schotten konnten ihre Pflichtaufgabe in Littauen relativ Souverän mit 3:0 erfüllen und halten sich somit ebenfalls noch alle Chancen in der Gruppe offen.

Der 8. Spieltag der Gruppe F

England siegt im Spitzenspiel der Gruppe knapp mit 2:1 gegen die Slowakei, Schottland schafft gegen Malta ein Müdes 2:0 und Slowenien besiegt Außenseiter Litauen deutlich mit 4:0. Der 8. Spieltag sorgt für keine großen Überraschungen in Gruppe F.

Der 9. Spieltag der Gruppe F

Nach einem knappen 1:0 Sieg in den letzten Minuten des Spiels gegen Slowenien hat England als dritte Mannschaft nach dem DFB und Belgien das Ticket für die Endrunde in Russland gelöst. Durch ihren Sieg gegen die Slowakei und die Niederlage Sloweniens konnte sich Schottland heimlich, still und leise auf Platz 2 der Gruppe F vorarbeiten und hat nun gute Chancen auf den Play-Off Platz. Im dritten Spiel der Gruppe teilten sich die beiden letzten Teams aus Litauen und Malta mit 1:1 brüderlich die Punkte.

DatumZeitMannschaft 1.ErgebnisMannschaft 2.
1. Spieltag
04.09.201618:00Litauen 2:2(2:0)Slowenien
04.09.201618:00Slowakei 0:1(0:0)England
04.09.201620:45Malta 1:5(1:1)Schottland
2. Spieltag
08.10.201618:00England 2:0 (2:0)Malta
08.10.201620:45Schottland 1:1 (0:0)Litauen
08.10.201620:45Slowenien 1:0 (0:0)Slowakei
3. Spieltag
11.10.201620:45Litauen 2:0 (0:0)Malta
11.10.201620:45Slowakei 3:0 (1:0)Schottland
11.10.201620:45Slowenien 0:0 (0:0)England
4. Spieltag
11.11.201620:45England 3:0 (1:0)Schottland
11.11.201620:45Malta 0:1 (0:0)Slowenien
11.11.201620:45Slowakei 4:0 (3:0)Litauen
5. Spieltag
26.03.201718:00England 2:0 (1:0)Litauen
26.03.201720:45Malta 1:3 (1:2)Slowakei
26.03.201720:45Schottland 1:0 (0:0)Slowenien
6. Spieltag
10.06.201718:00Schottland 2:2England
10.06.201718:00Slowenien 2:0Malta
10.06.201720:45Litauen 1:2Slowakei
7. Spieltag
01.09.201720:45Litauen 0:3 (0:2)Schottland
01.09.201720:45Malta 0:4 (0:0)England
01.09.201720:45Slowakei 1:0 (0:0)Slowenien
8. Spieltag
04.09.201720:45England 2:1 (1:1)Slowakei
04.09.201720:45Schottland 2:0 (1:0)Malta
04.09.201720:45Slowenien 4:0 (1:0)Litauen
9. Spieltag
05.10.201720:45England 1:0 (0:0)Slowenien
05.10.201720:45Malta 1:1 (1:0)Litauen
05.10.201720:45Schottland 1:0 (0:0)Slowakei
10. Spieltag
08.10.201718:00Litauen 0:1 (0:1)England
08.10.201718:00Slowakei 3:0 (1:0)Malta
08.10.201718:00Slowenien 2:2 (0:1)Schottland

Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!

Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst
Scroll to Top