Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!
Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst

WM 2018 Qualifikation Gruppe D

Die großen Fußballnationen sucht man in Gruppe D vergebens. Nichtsdestotrotz wird aber jede Menge Spannung geboten sein, wenn Wales, Österreich, Serbien, Irland, Moldawien und Georgien um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland kämpfen. Gestartet hatte die Qualifikationsrunde am 05. September 2016. Allein das britische Duell zwischen Gareth Bales Walisern und der Republik Irland sollte man auf keinen Fall verpassen, da Wales nach 60 Jahren endlich wieder bei einer WM-Endrunde dabei sein möchte. Nach den starken Leistungen und dem Halbfinaleinzug bei der EM 2016 können sie sich durchaus Hoffnungen machen. Auch Österreich und Serbien wollen die alten Zeiten wiederbeleben und bei der WM für Furore sorgen.

WM 2018 Quali Gruppe A | WM 2018 Quali Gruppe B | WM 2018 Quali Gruppe C | WM 2018 Quali Gruppe D
WM 2018 Quali Gruppe E | WM 2018 Quali Gruppe F | WM 2018 Quali Gruppe G | WM 2018 Quali Gruppe H
WM 2018 Quali Gruppe I

Favoriten

Da die großen Fußballnationen fehlen, ist es schwer, einen klaren Favoriten ausfindig zu machen. Theoretisch hätten sowohl Wales und Österreich als auch Serbien und Irland realistische Chancen auf eine WM-Teilnahme. Leicht favorisiert werden aber die zuletzt starken Waliser und Österreich in die Qualifikation gehen. Für Moldawien und Georgien werden nur die Plätze 5 und 6 bleiben.

Tabelle der Qualigruppe D:

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Serbien 10631+1021
2.Irland 10541+619
3.Wales 10450+717
4.Österreich 10433+215
5.Georgien 10055-65
6.Moldawien 10028-192

Spielplan der Qualigruppe D:

1. Spieltag – Ergebnisse

Sowohl die leicht favorisierten Waliser als auch die Österreicher haben sich am 1. Spieltag keine Blöße gegeben. Wales konnte überlegen 4:0 gegen Moldawien gewinnen und Österreich siegte 2:1 in Georgien. Serbien und Irland trennten sich am 1. Spieltag der Gruppe D 2:2 Unentschieden.

2. Spieltag – Ergebnisse: Kein Sieger im Topspiel

Irland hat sein Heimspiel in der Qualifikationsgruppe D gewonnen. Im Aviva Stadium von Dublin ging das Team in der 56. Minute gegen Georgien in Führung, Torschütze war Seamus Coleman. Georgien konnte nicht mehr ausgleichen.

Einen klaren Auswärtssieg verbuchte Serbien, die in Moldawien 3:0 gewannen. Noch vor der Pause gelangen Kostic und Ivanovic die entscheidenden Treffer für die Gäste, nach dem Seitenwechsel stellte Tadic den Endstand her.

Im Topspiel des Spieltags trennten sich die beiden Gruppenfavoriten Österreich und Wales unentschieden. In Wien ging Wales durch Allen in Führung, Arnautovic konnte schnell ausgleichen. Mit dem Halbzeitpfiff unterlief Wimmer ein Eigentor, sodass die Gäste mit einer Führung in die Kabine gingen. In den zweiten 45 Minuten sicherte erneut Arnautovic mit seinem Treffer dem ÖFB-Team einen Punkt.

An der Spitze der Gruppe liegen Wales, Serbien, Österreich und Irland mit jeweils vier Punkten. Georgien und Moldawien haben ihre beiden Spiele verloren und haben keine Punkte auf dem Konto.

3. Spieltag – Ergebnisse: Serbien setzt sich an die Spitze

Den dritten Spieltag der WM-Qualifikationsgruppe D eröffnete Wales, das in Cardiff das Team aus Georgien empfing. Ein frühes Tor von Gareth Bale brachte den EM-Halbfinalisten in Führung, doch in der zweiten Hälfte gelang Georgien durch Okriashvili der Ausgleich. Bis zum Schlusspfiff blieb es bei der Punkteteilung.

Weiter ohne Punkte ist Moldawien, das auch gegen Irland unterlag. In Chisinau traf Shane Long schon nach zwei Minuten für die Gäste, Bugaiov traf mit dem Pausenpfiff zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel sorgte der Doppelpack von James McClean für den 1:3-Sieg der Iren.

In Belgrad trafen Serbien und Österreich aufeinander. Die frühe Führung der Serben durch Mitrovic konnte Sabitzer ausgleichen. Mitrovic brachte sein Team noch vor der Pause erneut in Führung. Nachdem Janko das zwischenzeitliche 2:2 erzielte, markierte Dusan Tadic den Siegtreffer für Serbien zum 3:2. Die Serben übernehmen die Tabellenführung vor Irland, dahinter liegt Wales vor Österreich und Georgien. Moldawien ist mit null Punkten Letzter.

Der 4. Spieltag der Gruppe D:

Im Spiel Irland gegen Österreich stehen die Österreicher nach der zweiten Niederlage im vierten Spiel mit dem Rücken zur Wand. Die Iren, die nach vier Spieltagen noch ungeschlagen sind, siegten mit 0:1. Das Tor erzielte James McClean in der 48. Minute. Hiermit übernahmen die Iren die Tabellenführung der Gruppe D mit 10 Punkten. Österreich liegt mit 4 Punkten an vierter Stelle.

Das Spiel Georgien – Moldau ging mit einem Remis zu ende. Das Führungstor erzieltn Valeri Qazaishvili in der 16. Minute für Georgien. Moldau glich in der 78. Minute durch Alexandru Gaţcan aus. Mit dem Unentschieden bleibt Georgien fünfter mit 2 Punkten und Moldau Tabellenletzter mit einem Punkt.

Im dritten Spiel dieser Gruppe begnügten sich Wales und Serbien mit einem Remis. Gareth Bale brachte die Waliser zuerst in Führung (30.), jedoch glich Serbien kurz vor Schluss durch Aleksandar Mitrovic zum 1:1 aus (86.). Serbien ist zweiter mit 8 Punkten, Wales dritter mit 6 Punkten.

Irlands Stephen Ward und Wales' Stürmer Hal Robson-Kanu beim WM-Quali-Spiel / AFP PHOTO / Paul FAITH
Irlands Stephen Ward und Wales‘ Stürmer Hal Robson-Kanu beim WM-Quali-Spiel / AFP PHOTO / Paul FAITH

Der 5. Spieltag der Gruppe D

Das Inselduell zwischen Irland und Wales war das Topspiel der Gruppe D am fünften Spieltag. Beide Mannschaften trennten sich 0:0, jedoch wurde das Match durch ein grobes Foulspiel des Walisers Taylor an Coleman von Irland überschattet.

Österreich, das in der letzten EM-Qualifikation ganz stark aufspielte, tat sich in seinem Spiel gegen die Männer aus Moldawien sehr schwer. Viele Chancen blieben dabei ungenutzt oder es war einfach kein Durchkommen, durch die dichtgestaffelte Abwehr Moldawiens. In der 75. Minute war der Bann dann aber gebrochen, als der Leipziger Sabitzer zum vielumjubelten 1:0 traf. Der Hannoveraner Harnik konnte dann in der Nachspielzeit das Resultat um ein weiteres Tor, auf 2:0, ausbauen.

Spitzenreiter der Gruppe D ist nach dem fünften Spieltag Serbien, welches sein Auswärtsspiel in Georgien mit 3:1 gewinnen konnte.

 
Österreichs Marko Arnautovic beim WM-Quali-Spiel gegen Moldawien am 24.März 2017. / AFP PHOTO / APA / GEORG HOCHMUTH /
Österreichs Marko Arnautovic beim WM-Quali-Spiel gegen Moldawien am 24.März 2017. / AFP PHOTO / APA / GEORG HOCHMUTH /

Der 6. Spieltag der Gruppe D – gerechte Punkteteilung

Am 6.Spieltag fuhr kein einziges Team ohne drei Punkte nach Hause – aber auch kein Team ohne Punkt! Denn alle drei Spiele gingen unentschieden aus. Weiterhin sind Serbien und Irland auf den ersten beiden Plätzen und das gleich punktgleich.

Irlands Stürmer Jonathan Walters (L) feiert sein Tor gegen Österreich im Aviva stadium in Dublin am 11.Juni 2017. Das Spiel endet 1-1 unentschieden. / AFP PHOTO / Paul FAITH
Irlands Stürmer Jonathan Walters (L) feiert sein Tor gegen Österreich im Aviva stadium in Dublin am 11.Juni 2017. Das Spiel endet 1-1 unentschieden. / AFP PHOTO / Paul FAITH
DatumZeitMannschaft 1.ErgebnisMannschaft 2.
1.Spieltag
05.09.201618:00Georgien 1:2(0:2)Österreich
05.09.201620:45Serbien 2:2(0:1)Irland
05.09.201620:45Wales 4:0(2:0)Moldau
2.Spieltag
06.10.201620:45Irland 1:0 (0:0)Georgien
06.10.201620:45Österreich 2:2 (1:2)Wales
06.10.201620:45Moldau 0:3 (0:2)Serbien
3.Spieltag
09.10.201620:45Moldau 1:3 (1:1)Irland
09.10.201618:00Wales 1:1 (1:0)Georgien
09.10.201620:45Serbien 3:2 (2:1)Österreich
4.Spieltag
12.11.201618:00Georgien 1:1 (1:0)Moldau
12.11.201618:00Österreich 0:1 (0:0)Irland
12.11.201620:45Wales 1:1 (1:0)Serbien
5.Spieltag
24.03.201718:00Georgien 1:3 (1:1)Serbien
24.03.201720:45Irland 0:0 (0:0)Wales
24.03.201720:45Österreich 2:0 (0:0)Moldau
6.Spieltag
11.06.201718:00Irland 1:1Österreich
11.06.201718:00Moldau 2:2Georgien
11.06.201720:45Serbien 1:1Wales
7.Spieltag
02.09.201718:00Georgien 1:1 (1:1)Irland
02.09.201718:00Serbien 3:0 (2:0)Moldau
02.09.201720:45Wales 1:0 (0:0)Österreich
8.Spieltag
05.09.201720:45Irland 0:1 (0:0)Serbien
05.09.201720:45Moldau 0:2 (0:0)Wales
05.09.201720:45Österreich 1:1 (1:1)Georgien
9.Spieltag
06.10.201718:00Georgien 0:1 (0:0)Wales
06.10.201720:45Irland 2:0 (2:0)Moldau
06.10.201720:45Österreich 3:2 (1:1)Serbien
10.Spieltag
09.10.201720:45Moldau 0:1 (0:0)Österreich
09.10.201720:45Serbien 1:0 (0:0)Georgien
09.10.201720:45Wales 0:1 (0:0)Irland

Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!

Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst
Scroll to Top