Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!
Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst

Schweiz Trikot 2018

Wird die Schweiz Weltmeister 2018?

Haben die Schweizer eine Chance?


2016 nahm die Schweizer Nati bei der EM 2016 in Frankreich zum vierten Mal an einer Europameisterschaft teil. Nachdem die Schweiz die Vorrunde überstand, war im Achtelfinale gegen Polen im Elfmeterschießen Schluss. Nichtsdestotrotz war das Erreichen des Achtelfinales das beste Ergebnis bei einer EM für die Schweiz. Bei der darauffolgenden WM-Qualifikation landete die Schweizer Fußballnationalmannschaft auf dem zweiten Gruppenplatz hinter dem punktgleichen Ersten Portugal. Im Relegationsspiel konnten die Schweizer mit einem 1:0 über Nordirland das WM-Ticket lösen. Somit wird die Schweiz bei der WM 2018 in Russland in klassisch rot-weißen Puma-Trikots in der WM-Gruppe E antreten. Gegner sind dort Brasilien, Costa Rica und Serbien.

Die Schweizer Nati in den neuen WM Trikots 2018 von Puma (Foto AFP)
Die Schweizer Nati in den neuen WM Trikots 2018 von Puma (Foto AFP)

Schweizer Chancen auf den Titel Weltmeister 2018

Die Schweizer Chancen auf den Weltmeistertitel 2018 in Russland sind eher begrenzt. In ihrer Vorrundengruppe haben die Schweizer jedoch beste Chancen auf den zweiten Gruppenplatz hinter dem Rekordweltmeister Brasilien. Möglicher Achtelfinalgegner wäre dann die deutsche Nationalmannschaft aus der Gruppe F. Im Normalfall sollte somit für die Schweizer Nati im Achtelfinale Schluss sein. Nichtsdestotrotz hat die schweizerische Fußballnationalmannschaft das Potential, um für Überraschungen zu sorgen.

Das sind die neuen WM-Trikots 2018 von der Schweiz

Die Offiziellen des schweizerischen Fußballverbandes setzen abermals bei der WM 2018 in Russland auf den deutschen Sportartikelhersteller Puma. Der deutsche Sportausstatter produziert wie in der Vergangenheit klassisch rot-weiße WM-Trikots.

Das neue Puma Schweiz Trikot zur WM 2018
Das neue Puma Schweiz Trikot zur WM 2018

Die Heimtrikots für die WM 2018 in Russland sind überwiegend rot. Lediglich am Kragen befinden sich weiße Streifen. Die Ärmel des Trikots sind in einem etwas dunkleren Rot gestaltet. Auf der Vorderseite des Trikots befindet sich ein Muster im Hintergrund. Dieses Muster soll die Topografie der Schweiz darstellen. Auf der Brust sind zudem das schweizerische Fußballverbandslogo, das Puma-Logo und die Nationalflagge platziert.

Beim Away-Trikot setzen die Designer im Jahr 2018 auf schlichte, weiße Eleganz. Fast das gesamte Shirt ist ausschließlich weiß. Für farbliche Akzente und optische Abwechslung sorgen lediglich die drei Embleme auf der Brust und ein Streifen am Kragen, die allesamt rot sind.

Das neue Puma Schweiz Away Trikot zur WM 2018
Das neue Puma Schweiz Away Trikot zur WM 2018

Schweiz bei der WM 2018 - Spielplan & Ergebnisse

Die Schweiz hat ein gutes WM-Spiel gegen den haushohen Favoriten aus Brasilien gemacht, man trennte sich mit 1:1. Am 2.Spieltag geht es gegen Serbien, die ihr 1.Spiel gewonnen hatten. 

WM Tabelle Gruppe E

Nr.TeamSpieleGUVToreTordiff.Punkte
1Brasilien 32105:1+45
2Schweiz 31205:4+15
3Serbien31022:4-23
4Costa Rica30122:5-31

 

Der WM-Kader im Überblick 2018

In der Schweizer Nati sind es vor allem aus der Bundesliga bekannte Spieler, die für die spielerische Qualität innerhalb der Nationalmannschaft sorgen. Der wertvollste Spieler der Schweiz ist der ehemalige Gladbacher Granit Xhaka, die Nummer 10 der Schweiz, der aktuell bei Arsenal London spielt. Auch der Innenverteidiger Manuel Akanji mit der Nummer 13, der Mittelstürmer Breel Embolo mit der Nr.7 und die Nummer 4 Nico Elvedi sind allesamt aktuelle Bundesligaspieler. Auf der Torwartposition haben die Schweizer mit Yann Sommer, Roman Bürki und Marwin Hitz sogar drei hervorragende Bundesligatorhüter zur Auswahl.

Wie teuer ist die Nationalmannschaft der Schweiz?

VereinMarktwert
in Mio. EUR
Granit XhakaFC Arsenal40
Manuel AkanjiBorussia Dortmund22
Denis ZakariaBorussia Mönchengladbach20
Xherdan ShaqiriStoke City18
Breel EmboloSchalke 0418
Roman BürkiBorussia Dortmund7

Der Wm Kader 2018 der Schweiz

Das ist WM Kader der Schweiz mit allen Rückennummern 2018.
Das ist WM Kader der Schweiz mit allen Rückennummern 2018.

LandRücken-
nummer
Pos.Namegeb.AlterName auf TrikotVerein
Schweiz1TorwartSOMMER Yann17.12.198830SOMMERVfL Borussia Mönchengladbach (GER)
Schweiz2AbwehrLICHTSTEINER Stephan16.01.198434LICHTSTEINERJuventus FC (ITA)
Schweiz3AbwehrMOUBANDJE Francois21.06.199028MOUBANDJEToulouse FC (FRA)
Schweiz4AbwehrELVEDI Nico30.09.199622ELVEDIVfL Borussia Mönchengladbach (GER)
Schweiz5AbwehrAKANJI Manuel19.07.199523AKANJIBorussia Dortmund (GER)
Schweiz6AbwehrLANG Michael08.02.199127LANGFC Basel (SUI)
Schweiz7StürmerEMBOLO Breel14.02.199721EMBOLOFC Schalke 04 (GER)
Schweiz8MittelfeldFREULER Remo15.04.199226FREULERAtalanta Bergamo (ITA)
Schweiz9StürmerSEFEROVIC Haris22.02.199226SEFEROVICSL Benfica (POR)
Schweiz10MittelfeldXHAKA Granit27.09.199226XHAKAArsenal FC (ENG)
Schweiz11MittelfeldBEHRAMI Valon19.04.198533BEHRAMIUdinese Calcio (ITA)
Schweiz12TorwartMVOGO Yvon06.06.199424MVOGORB Leipzig (GER)
Schweiz13AbwehrRODRIGUEZ Ricardo25.08.199226RODRIGUEZAC Milan (ITA)
Schweiz14MittelfeldZUBER Steven17.08.199127ZUBERTSG 1899 Hoffenheim (GER)
Schweiz15MittelfeldDZEMAILI Blerim12.04.198632DZEMAILIBologna FC (ITA)
Schweiz16MittelfeldFERNANDES Gelson02.09.198632G. FERNANDESEintracht Frankfurt (GER)
Schweiz17MittelfeldZAKARIA Denis20.11.199622ZAKARIAVfL Borussia Mönchengladbach (GER)
Schweiz18StürmerGAVRANOVIC Mario24.11.198929GAVRANOVICGNK Dinamo Zagreb (CRO)
Schweiz19StürmerDRMIC Josip08.08.199226DRMICVfL Borussia Mönchengladbach (GER)
Schweiz20AbwehrDJOUROU Johan18.01.198731DJOUROUAntalyaspor AS (TUR)
Schweiz21TorwartBUERKI Roman14.11.199028BÜRKIBorussia Dortmund (GER)
Schweiz22AbwehrSCHAER Fabian20.12.199127SCHÄRDeportivo La Coruña (ESP)
Schweiz23MittelfeldSHAQIRI Xherdan10.10.199127SHAQIRIStoke City FC (ENG)

Die Startaufstellung der Schweiz bei der Fußball WM 2018

Trainer Petkovic lässt seine Nationelf meist in einer 4-2-3-1 Aufstellung auflaufen. 

Die Aufstellung der Schweiz 2018 bei der Fußball Wm 2018.
Die Aufstellung der Schweiz 2018 bei der Fußball Wm 2018.

Das war die EM 2016 für die Schweiz

Wie sahen die EM Trikots 2016 der Schweiz aus?

Wie schon bereits in den letzten Jahren, stattet Puma auch dieses Jahr wieder die Schweizer Nationalmannschaft aus. Das Heimtrikot ist hellrot mit weißen Schultern und weißen Emblemen auf der Brust. Das Auswärtstrikot ist weiß mit der Schweizer Flagge auf der Brust und roten Streifen, die sich darunter befinden. Außerdem befinden sich rote Akzente an den Ärmeln und auf der Brust. Beide Trikots sind also ganz in den Farben der Nationalflagge gehalten. Alle EM Trikots 2016.

Fanartikel der Schweiz

[asa2_collection tpl="Horizontal_box"]34[/asa2_collection]

Teaminfos der Schweiz

Der EM-Kader 2016 der Schweiz im Überblick

Die Torwartposition der Schweizer Nationalmannschaft ist mit drei Einsatzmäglichkeiten bestens besetzt. Die neue Nummer eins der Mannschaft ist Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach). Als seine Vertreter fungieren Roman Bürki (Borussia Dortmund) und Marwin Hitz (FC Augsburg).

Trainer Vladimir Petkovic setzt in der Abwehr seiner Mannschaft normalerweise eine Viererkette ein, die aus drei Bundesliga-Profis, sowie Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin) besteht. Auf der linken Verteidigerseite ist Ricardo Rodriguez (VfL Wolfsburg) fest eingeplant. Im Zentrum steht meist Johan Djourou (Hamburger SV), sowie Fabian Schär (1899 Hoffenheim). Jedoch auch hier hoffen noch weitere Alternativspieler wie Fabian Lustenberger (Hertha BSC) auf eine Position in der Abwehr.

Petkovic setzt in allen erdenklichen Formationen Kapitän Gökhan Inler (Leicester City) und Topspieler Granit Xhaka (Borussia Mönchengladbach) ein, der mit 20 Millionen Euro Marktwert der teuerste Spieler der Mannschaft ist. Neben den beiden festen Positionen bewerben sich die Mitstreiter Blerim Dzemaili (FC Genua 1893), Valon Behram (FC Watford) und Pajtim Kasami (Olympiakos Piräus) um eine Position.

Auch im offensiven Mittelfeld gibt es neben Topspieler Xherdan Shaqiri (Stoke City), eine Reihe alternativer Spieler. Oft wird hier Admir Mehmedi (Bayer Leverkusen) eingesetzt. Auch Valentin Stocker (Hertha BSC), Silvan Widmer (Udinese Calcio) und Haris Seferovic (Eintracht Frankfurt) sind hier im Mittelfeld vorstellbar.

Im Sturm führt an Supertalent Breel Embolo (FC Basel), hinter dem halb Europa her ist, definitiv kein Weg vorbei. Hier könnte Eren Derdiyok (Kasimpasa) neben Seferovic und Mehmedi auch eine Chance auf einen Ersatzplatz haben.

 

Schweiz bei der EM 2016

Wie hat sich Schweiz für die EM 2016 qualifiziert?

 TeamSpieleGUVToreDiff.Punkte
1England England10100031:032830
2Schweiz 1070324:081621
3Slowenien Slowenien1051418:10816
4Estland Estland1031604:09-510
5Litauen Litauen1031606:18-1210
6San Marino San Marino1001901:36-351

In welcher EM Gruppe spielt Schweiz?

EM-2016 Spielplan der Gruppe A

SpielDatumTVMannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
110.06. 21 UhrZDFFrankreich Rumänien2:1 (1:1)
211.06. 15 UhrZDFAlbanienSchweiz 0:1 (0:1)
1415.06. 18 UhrARDRumänienSchweiz 1:1(1:0)
1515.06. 21 UhrARDFrankreich Albanien2:0 (0:0)
2519.06. 21 UhrZDFRumänienAlbanien0:1 (0:1)
2619.06. 21 UhrZDFSchweiz Frankreich 0:0

Schweiz in der FIFA Weltrangliste

Alte Schweiz Trikots

Hier zeigen wir Schweiz Trikots der EM 2000, der EM 2008, WM 2006, WM 2010 und der WM 2014 zusammengetragen.

Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!

Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst
Scroll to Top