Nationalspieler Toni Kroos hört nach der EM 2024 auf

Nach der Heim-EM ist Schluss: Fußball-Nationalspieler Toni Kroos beendet nach der Saison seine Karriere. Wie der 34-Jährige bei Instagram schrieb, werde er seinen auslaufenden Vertrag bei Real Madrid nicht noch einmal verlängern. „Ich bin glücklich und stolz, dass ich in meinem Kopf den richtigen Zeitpunkt für meine Entscheidung gefunden habe und selbst entscheiden konnte“, schrieb der Weltmeister von 2014.

Deutschlands Mittelfeldspieler (Nr. 08) Toni Kroos (CR) und Frankreichs Stürmer (Nr. 11) Ousmane Dembele (CL) kämpfen um den Ball während des Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und Deutschland im Groupama-Stadion in Decines-Charpieu, in der Nähe von Lyon, am 23. März 2024. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)
Deutschlands Mittelfeldspieler (Nr. 08) Toni Kroos (CR) und Frankreichs Stürmer (Nr. 11) Ousmane Dembele (CL) kämpfen um den Ball während des Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und Deutschland im Groupama-Stadion in Decines-Charpieu, in der Nähe von Lyon, am 23. März 2024. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)

Chance auf weitere Titel

Zuvor bestreitet Kroos am 1. Juni noch das Endspiel in der Champions League mit Real Madrid gegen Borussia Dortmund. Mit den Königlichen gewann er bereits vier Mal die Königsklasse, zudem wurde der Mittelfeld-Star vier Mal spanischer Meister. „Wie ich immer gesagt habe: Real Madrid ist und wird mein letzter Verein sein“, schrieb Kroos: „Mein Ziel war es immer, meine Karriere auf dem Höhepunkt meines Leistungsniveaus zu beenden.“ Bundestrainer Julian Nagelsmann hatte Kroos im Frühjahr von einem Comeback in der Nationalmannschaft bei der Heim-EM (14. Juni bis 14. Juli) überzeugt, es wird sein achtes großes Turnier für Deutschland – und sein letztes.

P