DFB Spielplan 2024: Nächstes DFB Länderspiel Deutschland – Ukraine

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht kurz vor einem weiteren Höhepunkt in ihrer EM-Vorbereitung. Am 3. Juni 2024 tritt das Team in einem wichtigen Testspiel gegen die Ukraine an. bevor es am 7.6. gegen Griechenland im letzten Länderspiel vor der EM 2024 geht. Das Spiel gegen EM-Teilnehmer Ukraine findet im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg statt und wird live ab 20:45 Uhr in der ARD übertragen. Für Bundestrainer Nagelsmann und seine Mannschaft ist dies eine entscheidende Gelegenheit, sich weiter zu verbessern und die Leistungen aus dem Trainingslager in Blankenhain zu bestätigen. Deutschland wird wahrscheinlich im neuen DFB Heimtrikot 2024 spielen.

Die Vorfreude auf die Heim-EM ist sowohl bei den Spielern als auch bei den Fans groß. Die deutsche Mannschaft ist gut vorbereitet und hat während ihres Trainingslagers erhebliche Fortschritte gemacht. Das Spiel gegen die Ukraine dient als wichtige Standortbestimmung und bietet dem Team eine wertvolle Generalprobe vor dem Turnier. Es wird erwartet, dass beide Teams eine starke Endrunde bei der Euro 2024 zeigen werden.

Deutschlands Mittelfeldspieler (Nr. 08) Toni Kroos (CR) und Frankreichs Stürmer (Nr. 11) Ousmane Dembele (CL) kämpfen um den Ball während des Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und Deutschland im Groupama-Stadion in Decines-Charpieu, in der Nähe von Lyon, am 23. März 2024. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)
Deutschlands Mittelfeldspieler (Nr. 08) Toni Kroos (CR) und Frankreichs Stürmer (Nr. 11) Ousmane Dembele (CL) kämpfen um den Ball während des Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und Deutschland im Groupama-Stadion in Decines-Charpieu, in der Nähe von Lyon, am 23. März 2024. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)

Nächstes Länderspiel von Deutschland

Deutschland tritt am 3. Juni 2024 in einem Freundschaftsspiel gegen die Ukraine an. Das Spiel wird im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg stattfinden. Anpfiff ist um 20:45 Uhr, die Übertragung startet um 20:15 Uhr auf ARD. Es wird das zehnte Aufeinandertreffen der beiden Teams sein. Die bisherige Bilanz spricht für Deutschland mit fünf Siegen und vier Unentschieden.

| Max-Morlock-Stadion | 3.6.2024-20:45
Deutschland
Deutschland
U N N S S
0 : 0
Endergebnis
Ukraine
Ukraine
N S S U S

Deutschland gegen Ukraine: Wo wird heute Fußball live übertragen?

Am Montag, den 3. Juni 2024, spielt Deutschland gegen Ukraine. Die Live-Übertragung startet um 20:15 Uhr auf ARD. Der Anpfiff ist um 20:45 Uhr in Nürnberg. Tom Bartels kommentiert das Spiel, unterstützt von Thomas Broich, dem zukünftigen Sportlichen Leiter des BVB-Nachwuchs.

Moderator Alexander Bommes und Experte Bastian Schweinsteiger liefern Vorberichte und Analysen. Nach dem Spiel gibt es Zusammenfassungen weiterer Testspiele, darunter Schottland gegen Gibraltar, Kroatien gegen Nordmazedonien und England gegen Bosnien-Herzegowina.

Wer gewinnt das Länderspiel Deutschland gegen Ukraine?

Deutschland gilt als Favorit im Länderspiel gegen die Ukraine. Die Wettquoten deuten auf eine höhere Siegchance für die deutsche Mannschaft hin. Auf der FIFA-Weltrangliste steht Deutschland auf Platz 16, während die Ukraine auf Platz 22 rangiert. Der Gesamtmarktwert der deutschen Mannschaft beträgt 898 Millionen Euro, fast doppelt so viel wie der Marktwert der ukrainischen Mannschaft von 344 Millionen Euro. In direkteren Duellen hat Deutschland 5 Siege und 4 Unentschieden gegen die Ukraine verbucht.

Der Bundestrainer Nagelsmann hat betont, dass die Ukraine eine kämpferische und leidenschaftliche Mannschaft ist. Er erwähnte, dass solche Gegner in der Vergangenheit für Deutschland schwierig waren. Dies könnte zu einem spannenden Spiel führen.

Einlaufkinder im neuen DFB Trikot 2024 beim Lämderspiel Deutschland gegen die Niederlande am 26.März 2024 (Foto Depositphotos.com)
Einlaufkinder im neuen DFB Trikot 2024 beim Lämderspiel Deutschland gegen die Niederlande am 26.März 2024 (Foto Depositphotos.com)

Scholz besucht das DFB-Länderspiel gegen die Ukraine

Bundeskanzler Olaf Scholz wird am kommenden Montag das Länderspiel Deutschlands gegen die Ukraine in Nürnberg besuchen. Der Deutsche Fußball-Bund und das Kanzleramt haben angekündigt, dass es, sofern die Umstände es erlauben, nach dem Spiel ein Treffen mit der Mannschaft und dem Bundestrainer Julian Nagelsmann geben wird. Scholz plant außerdem, vor dem Anpfiff das Max-Morlock-Stadion in Nürnberg zu besichtigen. Nach dem Besuch soll er auch in München die Arena besichtigen, die am 14. Juni das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft zwischen Deutschland und Schottland ausrichten wird.

Zuvor hatte bereits Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Trainingslager der DFB-Auswahl in Blankenhain besucht und der Mannschaft viel Erfolg für die Heim-EM gewünscht.

DFB Aufstellung – Wer steht bei Deutschland gegen Ukraine in der Aufstellung?

Trainer Julian Nagelsmann plant, auf eine ähnliche Startaufstellung zu setzen wie bei den letzten erfolgreichen Länderspielen. Als Torwart wird Manuel Neuer erwartet, der nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining bereit zu sein scheint. Neuer, der zuletzt bei der WM 2022 im Einsatz war, könnte sein Comeback feiern.

In der Abwehr könnten Kimmich und Mittelstädt die Außenverteidigerpositionen besetzen, während Tah und Koch als Innenverteidiger auflaufen könnten. Schlotterbeck und Rüdiger, die mit ihren Clubs noch im CL-Finale aktiv waren, stehen Nagelsmann noch nicht zur Verfügung.

Das Mittelfeld könnte von Kapitän Gündogan organisiert werden, der auf die Sechserposition zurückkehren könnte. Groß und Andrich wären mögliche Partner neben Gündogan. Hasan Flick könnte zudem Kimmich in einer defensiveren Rolle einsetzen, je nach taktischer Ausrichtung.

Im offensiven Mittelfeld könnten Wirtz, Havertz und Musiala für Kreativität sorgen. Ihre Form und Dynamik könnten entscheidend sein, um die ukrainische Abwehr zu knacken.

Im Sturm bleibt die Besetzung spannend. Füllkrug ist nicht verfügbar, daher könnten Undav oder Müller die Position einnehmen. Auch Führich und Beier sind Kandidaten, die in der Startelf stehen könnten.

Solche Veränderungen würden frischen Wind in die Mannschaft bringen und zusätzliche Optionen bieten. Besonders Havertz und Musiala können mit ihrer Technik und Spielübersicht glänzen. Die Stürmerrolle bleibt daher die spannendste Frage, da Nagelsmann mehrere fähige Spieler zur Auswahl hat.

Die deutsche Nationalmannschaft hat viele talentierte Spieler, die flexibel einsetzbar sind, was Nagelsmann viele taktische Möglichkeiten eröffnet. Diese Flexibilität könnte ein Schlüssel zum Erfolg gegen die Ukraine sein. Hochkarätige Spieler wie Kroos, Rüdiger und Schlotterbeck fehlen zwar, aber die Alternativen sind stark und können das Potenzial des Teams voll ausschöpfen.

Mit dieser Mischung aus Erfahrung und Talent könnte Deutschland gute Chancen haben, eine starke Leistung gegen die Ukraine zu zeigen. Die Fans dürfen gespannt sein, welche finalen Entscheidungen der Bundestrainer trifft und wie sich die Mannschaft auf dem Platz präsentiert.

P