Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!
Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst

Tipp-Kick mit der Fußballnationalmannschaft im Deutschland Trikot

Was ist Tipp-Kick?

Tipp-Kick ist ein simuliertes Fußballspiel für zwei Personen. Gespielt wird auf einer Platte, die eine Miniaturform eines Fußballfeldes darstellt. Jeder Spieler hat jeweils einen Torhüter, der an einer Stange befestigt ist, mit der man ihn bewegen kann und einen im Gegensatz zum Tischfußball frei auf dem Feld positionierbaren Feldspieler. Dieser Feldspieler besitzt auf seinem Kopf einen kleinen Knopf, dessen Betätigung sein Bein zum Schwingen bringt. Mit dieser Technik wird der Ball gekickt. Das Besondere an diesem Ball ist seine zwölfeckige Form und die zwei verschiedenfarbigen Ballhälften. Es darf immer der Spieler den Ball spielen, dessen vorher festgelegte Farbe oben liegt. Ziel des Spiels ist, wie auch beim Fußball, mehr Tore als der Gegner zu erzielen.

Wie kann ich die Fußball-WM mit Tipp-Kick nachspielen?

Die Fußball-WM kann mit Tipp-Kick Figuren spielend leicht zuhause nachgespielt werden. Einzig und allein ein kurzes Einlesen in die Regeln und die Kunst des Tipp-Kick Spiels ist notwendig, um als Hobbyspieler seinen Idolen auf dem Platz nachzueifern. Am besten den WM-Spielplan ausdrucken und die Gruppenpaarungen mit einem würdigen Gegner nachspielen.

Wie sieht das Tipp-Kick Spielfeld aus?
Wie sieht das Tipp-Kick Spielfeld aus?

Gibt es die Nationalmannschaft als Tipp-Kick Spieler?

Wer seine WM-Helden als Tipp-Kick Figur haben möchte, kann diese bei Amazon, oder auch dem offiziellen Tipp-Kick Shop finden. Hier sind Figuren fast aller Nationalmannschaften verfügbar. Gleiches gilt im Übrigen auch für Vereinsspieler. Auch Tipp-Kick Figuren in den Trikots der deutschen Bundesliga Vereine und internationaler Mannschaften sind erhältlich. Ebenso wie Traditionsteams und Tipp-Kick WM Klassiker wie beispielsweise die deutschen Weltmeister von 1954 oder Weltmeister 1978 Argentinien. Optimal für begeisterte Tipp-Kick Spieler oder Sammler.

Tipp-Kick Spieler im Deutschlandtrikot
Tipp-Kick Spieler im Deutschlandtrikot

Was macht den Reiz am Tipp-Kick aus?

Seinen besonderen Reiz erhält das Tipp-Kick-Spielen durch das geforderte Feingefühl. Beim Schießen des Balls sind sowohl die Stärke des Antippens des Knopfes, als auch Abstand und Winkelstellung des Fußes zum Ball entscheidend. Das erfordert Geschicklichkeit und Konzentration. Geschickten Spielern ist es beispielsweise möglich mit dem sogenannten Farbspiel Einfluss darauf zu nehmen, welche Farbe nach ihrem Schuss oben liegen wird.

Der Tipp-Kick Torwart
Der Tipp-Kick Torwart

Wie sind die Tipp-Kick Spielregeln?

Die Tipp-Kick Spielregeln ähneln in ihren Grundzügen denen im Fußball. Gespielt werden zwei Halbzeiten, je 5 Minuten. Eine Verlängerung umfasst 2 x 2 Minuten. In der Halbzeit erfolgt Farb- und Seitenwechsel. Es gewinnt der Spieler, der am Ende des Spiels die meisten Tore erzielt hat. Das Spielfeld hat eine Größe von 106 cm x 70 cm. Jeder Spieler darf bis zu vier Feldspieler einsetzen, allerdings darf sich davon immer nur einer auf dem Spielfeld befinden. Dies gilt auch bei Abwehraktionen, das heißt es ist erlaubt, seinem Gegner die Tipp-Kick-Figur in den Weg zu stellen, vorausgesetzt sie hat zwei Figurenlängen Abstand vom Ball und steht nicht im eigenen Strafraum. Gespielt wird der Ball immer von dem Spieler, dessen Farbe oben liegt. Der Torwart darf den Ball unabhängig von seiner Farbe spielen. Das Erzielen von Toren ist von jeder Position aus erlaubt. Hiervon ausgenommen sind An- bzw. Abstöße, sowie Einstöße (Pendant zu Einwürfen). Bei diesen Situationen muss der Ball zunächst ins Feld gespielt werden. Es darf kein Tor erzielt werden, da es sich um indirekte Spielhandlungen handelt. Wird der Ball vom Arm einer Spielfigur abgewehrt, so gibt es einen Freistoß für den Gegner an der Stelle des Vergehens. Fand das Vergehen im Strafraum statt, so gibt es Strafstoß. Wie beim Fußball auch, muss der Torhüter beim Versuch den Strafstoß zu halten, auf der Torlinie stehen.

Deutschlandspieler beim Tippkick
Deutschlandspieler beim Tippkick

Wie läuft ein Tipp-Kick-Turnier ab?

Ein Tipp-Kick-Turnier wird wie ein Fußball-Turnier meist in Vorrunde und K.O.-Spiele, sogenannte Playoffs, unterteilt. In den Playoffs, also beispielsweise den Achtel-, Viertel-, Halbfinal- und Finalspielen treffen zwei Spieler aufeinander, von denen der Verlierer direkt ausscheidet. Turniersieger darf sich der nennen, der sich am Ende im Finale durchsetzt.

Gibt es eine Bundesliga für Tipp-Kick?

Das Tipp-Kick spiel hat mit dem Deutschen Tipp-Kick-Verband (DTKV) einen Verband, in dem Tipp-Kicker aus Deutschland organisiert sind. Es gibt mehr als 50 Vereine mit mehr als 500 resistierten Spielern. Der älteste Verein, die TFG 38 Hildesheim, ist bereits seit 1938 aktiv. Der Verband ermöglicht einen Ligabetrieb, unterteilt in Bundesliga, 2. Bundesliga, Regional- oder Verbandsliga. In den Ligen werden sowohl Mannschaftsmeister, als auch Einzelmeister ermittelt. Präsident des DTKV ist Peter Funke von den Flinken Fingern aus Fürstenfeldbruck.

Wo bekomme ich als Tipp-Kick-Anfänger Profi-Spielausrüstung her?

Eine Profi-Spielausrüstung ist für Tipp-Kick-Anfänger bei mehreren Anbietern erhältlich. Beispielsweise kann bei Amazon oder Ebay nach Ausrüstung gesucht werden, oder über den offiziellen Tipp-Kick-Shop unter shop.tipp-kick.de. Hier ist von Spielfiguren, über Transporttaschen bis hin zu Fanartikel alles erhältlich, was das Tipp-Kick-Herz erfreut.

Worauf kommt es beim Tipp-Kick Spiel an?

Beim Tipp-Kick Spiel kommt es neben einem hohen Grad an Geschicklichkeit und Konzentration auch auf die eigene Ausrüstung an. Ein Spieler kann den Schussfuß seiner Spielfigur beliebig feilen, um eine optimale Schusstechnik zu ermöglichen. Da er bis zu vier Figuren einsetzen darf, kann er je nach erforderter Schusstechnik die Füße der Figuren anpassen. Eine große Rolle beim Tipp-Kick Spiel ist der eigene Ballbesitz. Solange die eigene Farbe oben liegt, kann der Gegner keine Tore erzielen. Um dies nicht dem Zufall zu überlassen, beherrschen die meisten Tipp-Kick Spieler das sogenannte Farbspiel. Beim Farbspiel handelt es sich um eine Technik, mit der es ermöglicht wird, den Ball so zu treffen, dass wenn er zum Erliegen kommt, die eigene Farbe auf der Oberseite zu sehen ist. Hierzu ist außerdem das richtige Equipment entscheidend. Ist dies vorhanden und die Durchführung des Schusses war korrekt, so ist die Erzielung einer Farbquote von bis zu 95% möglich.

 

Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!

Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst
Scroll to Top