Robin Gosens im DFB Trikot 2020 mit der Rückennummer 3 in seinem 1.Länderspiel gegen Spanien im September 2020 (Photo by Thomas KIENZLE / AFP)

Robin Gosens Deutschland Trikot 2020 Rückennummer 3

Für Robin Gosens gleichen die letzten Jahre seiner Karriere wohl einem Traum. Nach vielen Jahren unter dem Radar konnte sich der Außenverteidiger aus Emmerich bei Atalanta Bergamo in der italienischen Serie A in die Öffentlichkeit spielen. Dabei war es gar nicht so klar, dass Robin Gosens für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen wird. In der Vergangenheit verdiente Robin Gosens fünf Jahre sein Geld in den Niederlanden, dem Heimatland seines Vaters. Zeitgleich fragten der DFB und der niederländische Fußballverband an, ob er sich ein fußballerisches Engagement in der Nationalmannschaft vorstellen könnte. Trotz der Wurzeln seines Vaters war die Entscheidung für Robin Gosens klar. Er entschied sich für das Land, zu dem er sich mehr hingezogen fühlt – für Deutschland.

Robin Gosens Werdegang und sportliche Karriere im Verein

Robin Gossns Karriere begann früh in der Nähe der deutsch-niederländischen Grenze. Mit sechs Jahren packte ihn die Liebe zum runden Ball und er begann das Fußballspielen. Über Umwege kam er zum VfL Rhede im Münsterland. Ein Scout von Vitesse Arnheim wurde bei einem Spiel der A-Jugend auf Robin Gosens aufmerksam. In der nächsten Saison ging es 2012 nach Holland zu Vitesse Arnheim. Nach einem Jahr in der U23 unterzeichnete der Emmericher seinen Profi-Vertrag bei Trainer Peter Bosz.

Damit der junge Außenverteidiger erst einmal Spielpraxis sammeln kann, erfolgte die Leihe zum FC Dordrecht. Nach einem erfolgreichen ersten Jahr und dem Aufstieg in die Eredivise verlängerten die beiden Vereine die Leih-Vereinbarung. 2015 folgte der Wechsel zu Heracles Almelo. Die Qualifikation für die Europa League im Jahr 2016 war eines der ersten Karriere-Highlights von Robin Gosens.

Mit dem Wechsel zu Atalanta Bergamo nach Italien folgte endgültig der internationale Durchbruch. Von 2017 bis 2020 waren die Norditaliener Stammgast in der Europa und Champions League. Robin Gosens absolvierte über 80 Spiele für den Verein mit den frenetischen Fans.

Robin Gosens erstes Länderspiel

In die Aufmerksamkeit der deutschen Öffentlichkeit und DFB-Verantwortlichen spielte sich Robin Gosens in der letzten Champions League Saison. Dort machte er mit erstklassigen Leistungen auf sich aufmerksam. Neben Oliver Baumann und Florian Neuhaus ist Robin Gosens eine der Neuberufungen für die Mannschaft im Zuge der Nations League 2020 gewesen. Im Vergleich zu den anderen Neulingen schaffte Robin Gosens jedoch direkt zweimal den Sprung in die Startelf gegen die Schweiz und gegen Spanien. Gegen die spanische Elf bereitete er sogar den Ausgleich vor.

Die Aufstellung des UEFA Nations League, league Länderspiels gegen die Schweiz im St. Jakob-Park in Basel, am 6.September 2020. (Photo by Fabrice COFFRINI / AFP)
Die Aufstellung des UEFA Nations League Länderspiels gegen die Schweiz im St. Jakob-Park in Basel, am 6.September 2020. (Photo by Fabrice COFFRINI / AFP)

Robin Gosens Laufbahn beim DFB

Robin Gosens Laufbahn beim DFB ist schnell beschrieben. In der Jugend konnte sich der Außenverteidiger nicht in den Fokus der DFB-Verantwortlichen spielen. Somit ist Robin Gosens einer der wenigen Spieler, die ohne Berufung in eine U-Mannschaft direkt den Sprung in das A-Team schaffen. Mittlerweile stehen 2 A-Länderspiele zu Buche – gegen die Schweiz und Spanien in der UEFA Nations League 2020.

Robin Gosens Rückennummern

Bei seiner Berufung für die A-Nationalmannschaft des Deutschen Fußballbundes bekam Robin Gosens die Nummer 3. Im Verein trägt er bei Atalanta Bergamo die Nummer 8. Sein Marktwert beläuft sich mittlerweile auf 27 Millionen Euro – eine steile Karriere, die der Linksverteidiger in den letzten Jahren hingelegt hat.

Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!

Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst
Scroll to Top