Jonas Hector im neuen DFB Deutschland Trikot 2018 zur Fußball WM 2018 in Russlan (Copyright adidas Presse)

Jonas Hector Deutschland Trikot 2020

Jonas Hector ist ein wahrhaftiges Beispiel dafür, wie schnelllebig der Fußball geworden ist. Innerhalb von nur drei Jahren hat es der Linksverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld seine Stärken hat, von der Oberliga bis zur Nationalmannschaft geschafft. Eine regelrechte Bilderbuchkarriere für den bodenständigen Saarländer, der in der Nationalelf die Nummer 3 auf dem Trikot trug. Im Oktober 2020 verkündete er, dass er nie wieder im DFB-Trikot auflaufen wird. Nach 43 Länderspielen und drei Toren sowie dem Gewinn des Confed Cups 2017 beendet der Spieler des FC Köln seine Länderspielkarriere.

Geboren wurde Hector am 27.Mai 1990 in Saarbrücken, seine ersten Schritte als Fußballer absolvierte er für den Südwest-Oberligisten SV Auersmacher, wo er den Scouts des 1. FC Köln auffiel. Der Wechsel zur U21 der Geißböcke erfolgte 2010. Binnen kürzester Zeit absolvierte Jonas Hector den Sprung zur zweiten Mannschaft der Kölner, wo er zwei Jahre lang erfolgreich spielte. Holger Stanislawski, seinerzeit noch Trainer des 1. FC Köln, zog den jungen Verteidiger in die Profi-Mannschaft und verhalf ihm am 18. August 2012 zum Profi-Debut im Pokalspiel der Kölner gegen die SpVgg Unterhaching. Sein Startelf-Debut für den 1.FC Köln gab Hector eine Woche später in der Zweitliga-Partie am dritten Spieltag der Saison 2012/13 gegen den FC Erzgebirge Aue, welches die Kölner jedoch verloren

Da Hector jedoch im Laufe der Saison bereits eine Stammkraft im Kader der Kölner war und auch stets durch gute Leistungen auffiel, rückte er in den erweiterten Kader der Nationalmannschaft und gelangte verstärkt in den Fokus von Bundestrainer Jogi Löw.

Sein Nationalmannschaftsdebüt feierte Jonas Hector im November 2014 mit seiner Einwechslung in der 72. Minute in der Partie gegen Gibraltar. Dort zeigte er sehr ordentliche Leistungen und empfahl sich für weitere Nominierungen. Auch in der Bundesliga fiel Jonas Hector stets durch solide Leistungen für seinen FC Köln auf, so dass Jogi Löw diese mit einer weiteren Nominierung für die Qualifikationsspiele zur EM 2016 in Frankreich belohnte. Beim 1. FC Köln hat Hector noch einen Vertrag bis zum Jahr 2023, wahrscheinlich wird er in der Bundesliga beim FC Köln seine Karriere beenden.

 

Das neue DFB Trikot mit Beflockung von Jonas Hector mit der Nummer 3 kaufen.
Das neue DFB Trikot mit Beflockung von Jonas Hector mit der Nummer 3 kaufen.

Lukas Podolski – dieser Nationalspieler ist ebenso mit dem effzeh verbunden wir Jonas Hector! Prinz Poldi ist Weltmeister 2014, Hector wollte Weltmeister 2018 werden.

Da Hector jedoch im Laufe der Saison bereits eine Stammkraft im Kader der Kölner war und auch stets durch gute Leistungen auffiel, rückte er in den erweiterten Kader der Nationalmannschaft und gelangte verstärkt in den Fokus von Bundestrainer Jogi Löw.

Sein Nationalmannschaftsdebut feierte Jonas Hector im November 2014 mit seiner Einwechslung in der 72. Minute in der Partie gegen Gibraltar. Dort zeigte er sehr ordentliche Leistungen und empfahl sich für weitere Nominierungen. Auch in der Bundesliga fällt Jonas Hector stets durch solide Leistungen auf, so dass Jogi Löw diese mit einer weiteren Nominierung für die Qualifikationsspiele zur EM 2016 in Frankreich belohnte. Beim 1. FC Köln hat Hector noch einen Vertrag bis zum Jahr 2018, jedoch wäre der nächste Karriereschritt zu einem größeren Verein keine Überraschung mehr.

Jonas Hector mit der Nummer 3 im neuen Away-Trikot gegen Spaniens Isco am 23.März 2018. ODD ANDERSEN / AFP
Jonas Hector mit der Nummer 3 im neuen Away-Trikot gegen Spaniens Isco am 23.März 2018.
ODD ANDERSEN / AFP

Jonas Hector bei der Fußball EM 2020/21

Im Oktober 2020 gab Jonas Hector seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft bekannt. Der Linksverteidiger und Kapitän vom 1.FC Köln wird nicht mehr für die DFB-Auswahl auflaufen. Bis dahin absolvierte er 43 Länderspiele für Deutschland.

Jonas Hector bei der WM 2018

Der Linksaußen war für Bundestrainer Jogi Löw unersetzlich. Bei der WM 2018 kam der Spieler des FC Köln in zwei Spielen für Deutschland zum Einsatz, nachdem ihm beim Auftakt ein grippaler Infekt außer Gefecht setzte.

Nachrichten zum Nationalspiel Jonas Hector

15.Oktober 2020 – Aus privaten Gründen tritt Jonas Hector aus der Nationalmannschaft zurück.

15.Mai 2018 – Der vorläufige DFB Kader: Jonas Hector wurde in den vorläufigen WM-Kader berufen, der aus 27 Mann besteht. Am 4.Juni muß der Bundestrainer 23 Spieler der UEFA für den endgültigen Kader nennen.

02.05.2018 – Es ist amtlich: Nachdem der 1.FC Köln in die 2.Bundesliga abgestiegen ist, hat Jonas Hector ebenso wie Torwart Timo Horn gesagt, dass er auch in der 2.Bundesliga für den Effzeh spielen wird! Was das für seine Nationalmannschaftskarriere bedeutet ist nicht absehbar, zur Fußball WM 2018 wird er sicherlich (noch) mitfahren!

23.04.2018Überraschung beim Effzeh: Während der 1.FC Köln höchstwahrscheinlich die Bundesliga verlassen wird und nächstes Jahr Zweitliga Fußball spielen wird, verlängert Jonas Hector seinen bis 2021 gültigen Vertrag vorzeitig bis 2023. Er nutzt somit nicht die Abstiegsklausel von 8 Mio. EUR, sondern bleibt beim 1.FC Köln. Sein Marktwert beträgt derzeit 18 Mio.EUR, selbst der BVB war als neuer Club im Gespräch.

Jonas Hector wird weiterhin das FC Köln Trikot tragen! (Foto AFP)
Jonas Hector wird weiterhin das FC Köln Trikot tragen! (Foto AFP)

16.04.2018Wird Jonas Hector den 1.FC Köln verlassen? Nach dem 1:2 gegen die Hertha, wird der 1.FC Köln wohl aus der Bundesliga absteigen. Jonas Hector verliess wortlos das Stadion, nachdem er sein Trikot in den Fanblock warf, dieses aber ihm wieder zurück geworfen wurde. Wütende FC Köln beschimpften das Team in der Fankurve nach dem Spiel. Hector ist seit 2010 beim Effzeh, im Sommer 2016 lehnte er ein Angebot vom FC Barcelona ab. Seine Ausstiegsklausel beträgt 8 Mio EUE Ablöse, derzeit sind keine Transfergerüchtebekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass Hector spätestens nach diesem Vorfall das Team verlassen wird.

Jonas Hector bei der EM 2016

Hector wurde von Joachim Löw in allen sechs Spielen der deutschen Nationalmannschaft aufgestellt, wobei er stets die volle Spielzeit absolvierte. Auch im Spiel gegen Italien, welches nach einer Verlängerung durch Elfmeterschießen entschieden werden musste, blieb er 120 Minuten auf dem Platz. Ihm gelang es, den entscheidenden Schuss gegen Buffon zu verwandeln und so für Deutschland den Halbfinaleinzug zu sichern (siehe Bild unten). Seine Leistung wurde nach dem Spiel mit der Ehrung „Man of the Match“ gewürdigt.

Abwehrspieler Jonas Hector trifft als letzter Schütze beim Elfmeterschießen gegen Italien im EM-Halbfinale am 2.Juli 2016. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
Abwehrspieler Jonas Hector trifft als letzter Schütze beim Elfmeterschießen gegen Italien im EM-Halbfinale am 2.Juli 2016. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

 

Länderspielbilanz von Jonas Hector

    Wie viele Länderspiele hat Jonas Hector im DFB Trikot absolviert?

    Mit Stand Oktober 2020 hat Jonas Hector 43 Länderspiele absolviert. Dabei schoß er 3 Tore.

    Welche Rückennummer trug Jonas Hector im DFB Trikot?

    Derzeit (Stand Oktober 2020) trägt Jonas Hector die Rückennummer 3 auf dem Deutschland Trikot 2020.

    Wie alt ist Jonas Hector?

    Jonas Hector hat am 27.05.1990 Geburtstag und ist somit 30 Jahre alt.

    Welche Position spielt Jonas Hector

    Jonas Hector spielt als Linker Verteidiger.

    In welchem Verein spielt Jonas Hector?

    Jonas Hector spielt in der Bundeliga für den 1.FC Köln .

    Wie viel verdient Jonas Hector?

    Jonas Hector verdient ca. 2,5 Mio. EUR pro Jahr.

    Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!

    Das neue DFB Trikot bestellen!
    ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst
    Scroll to Top