Manuel Neuer Deutschland Torwart Trikot 2022

Mit Manuel Neuer (Rückennummer 1) hat die deutsche Nationalmannschaft den weltweit besten Torwart im Kasten, der oft als der zweite Sepp Maier gehandelt wird. Das bewies der 1,93 Meter große Torwart und DFB Kapitän vor allem bei den Spielen der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, wo er großen Anteil daran hatte, dass die DFB-Auswahl am Ende den Titel gewinnen konnte. Auch in der letzten CL-Saison wurde Manuel Neuer zum besten Torhüter gewählt und wartet schon jetzt auf das nächste Turnier. Bei den Bayern, als auch im DFB-Trikot trägt „Manu“ die Rückennummer 1. Seine schon jetzt glorreiche Karriere im DFB-Torwarttrikot begann der gebürtige Gelsenkirchener bei seinem früheren Lieblingsklub Schalke 04, bei dem er mit fünf Jahren anfing und alle Nachwuchsmannschaften durchlief, um letztendlich auch den Sprung in den Profi-Fußball zu schaffen. Mit 20 Jahren stieg Neuer zum Stammkeeper der Knappen auf, bis er sich 2011 für einen Wechsel zum FC Bayern entschloss. Bei den Bayern, als auch den Spielen im DFB-Trikot trägt „Manu“ die Rückennummer 1. Als nächstes steht er bei der WM 2022 in Katar im deutschen Kasten!

Deutschlands Torhüter Manuel Neuer im aktuellen EM-Torwarttrikot während des Fußball-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Island für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 am 25. März 2021 in Duisburg. (Foto: Ina Fassbender / AFP)

Das neue DFB Torwarttrikot zur WM 2022 ist da

Manuel Neuer wird bei der Fußball WM 2022 im blauen DFB Torwarttrikot spielen. Neben den neuen DFB Trikots 2022 für die Feldspieler, hat adidas auch hier neue Designelemente eingearbeitet.

Das neue Manuel Neuer DFB Torwart-Trikot 2022
Das neue Manuel Neuer DFB Torwart-Trikot 2022

Manuel Neuer bei der WM 2022

Sollte sich Manuel Neuer nicht verletzen, wird er bei der Fußball WM 2022 die deutsche Nummer 1 sein.

Manuel Neuer bei der EM 2020/21

Manuel Neuer (Bayern München) ist im deutschen EM 2021 Kader unangefochtene Nummer 1. Keeper Neuer ist als Kapitän gesetzt und hat Stammplatzgarantie. Im Verein bei Bayern hatte Neuer wieder eine überragende Saison – beim Kicker wurde er mit eine Durchschnittsnote von 2,80 bester Torhüter der Bundesligasaison 2020/21.

Heute ist der deutsche Nationaltorwart 34 Jahre alt. Aufgrund der Verschiebung der EM 2020 wird Manuel Neuer beim nächsten Turnier 35 Jahre alt sein. Den eigenen Aussagen nach wird es den Münchener Keeper jedoch nicht davon abhalten, bei der EM 2020/21 in den Spielen für den DFB zwischen den Pfosten zu stehen – voraussichtlich wird es das letzte große Turnier des Münchener Manuel Neuer für die DFB Mannschaft sein. Für Bundestrainer Jogi Löw wird kein Weg an der deutschen Nummer 1 vorbeiführen – trotz aller Konkurrenten und lauernder Nachfolger. Voraussichtlich wird nur der Rücktritt der deutschen Nummer 1 für einen Torwartwechsel beim DFB sorgen.

Allerdings deutete der Kapitän Manuel Neuer zuletzt an, nach der EM 2020/21 über seinen Rücktritt nachzudenken. Dies macht er zuvorderst von seinem Fitnesszustand abhängig. Bei einem guten Abschneiden könnte es dem Spieler des FC Bayern München einfacher fallen, den Weg frei für die nächste Torwart-Generation Deutschlands und seinen Nachfolger zu machen. Beim FC Bayern hat der spielerisch herausragende Torwart übrigens noch einen Vertrag bis Sommer 2023 – Fußball und Manuel Neuer gibt es also auch die nächsten Jahre nur im Doppelpack – dies weiß auch Bundestrainer Jogi Löw.

Das neue DFB Torwarttrikot 2020 ist da

Manuel Neuer wird bei der Fußball EM 2020 im roten DFB Torwarttrikot spielen. Neben den neuen DFB Trikots 2020 für die Feldspieler, hat adidas auch hier neue Designelemente eingearbeitet. Im Kragen des neuen Trikots findet man Farbspritzer. Ansonsten ist das Trikot lupenrein rot.

Manuel Neuer zeigt das EM Trikot 2020 für den Torwart (foto adidas)
Manuel Neuer zeigt das EM Trikot 2020 für den Torwart (foto adidas)

Manuel Neuer DFB Trikot 2020
Manuel Neuer DFB Trikot 2020

In der deutschen Fußballnationalmannschaft hat Neuer im Juni 2010 seinen großen Durchbruch gefeiert, wobei er von einer Verletzung der damaligen Nummer eins Rene Adler profitierte und somit bei der Fußball WM 2010 in Südafrika im Tor stand. Seitdem ist der U 21-Europameister des Jahres 2009 der unangefochtene Stammkeeper im DFB-Team. Sein erstes Länderspiel bestritt der Blondschopf im Juni 2009 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate. Manuel Neuer ist ein Torwart der sogenannten neuen, spielenden Generation. Seine Stärken im Spiel sind das offensive Torwartspiel, Strafraumbeherrschung und schnelles Umschalten sowie Einleiten von Angriffen durch präzise Abwürfe oder Abschläge. Seit der WM 2014 hat er das offensive Torwartspiel perfektioniert und spielt mehr und mehr als eine Art Libero hinter der Abwehrkette.

Besonders auffallend ist seine gute Balltechnik, mit der er ein ums andere Mal verblüfft und die Feldspieler überrascht – denn Fußballspielen kann er wie ein Feldspieler. Darüber hinaus gehören auch Torwart-typische Eigenschaften wie außergewöhnliche Reflexe oder überragende Fähigkeiten in der Eins-gegen-Eins-Situation zu seinen Stärken. Doch auch ein Manuel Neuer ist nicht ganz ohne Fehl und Tadel. Denn sein offensives Torwartspiel provoziert Fehler. Aber mit steigendem Alter haben sich seine Schwächen und Fehler auf ein Minimum reduziert, sodass sein Stammplatz in der deutschen Nationalelf so sicher wie das Amen in der Kirche ist. Hinter Manuel Neuer streiten zur Fußball EM 2020/21 nun Marc-Andre ter StegenBernd Leno und Kevin Trapp um die Nummer zwei bzw. Nummer drei. Dennoch hat der Kapitän der Nationalmannschaft die besten Chancen, 2021 im Tor der Deutschen zu stehen und ein weiteres Turnier als Stammkeeper zu bestreiten.

Hier gibts alle Infos zum DFB Torwarttrikot.

Manuel Neuer bei der WM 2018

Wird Manuel Neuer bei der Fußball WM 2018 im DFB Trikot auflaufen können? Manuel Neuer ist seit Mitte September 2017 zum dritten Mal am Mittelfuß verletzt. Der Bruch zwingt ihn zu einer Pause von einem knappen halben Jahr. Ist seine WM-Teilnahme also in Gefahr? Sein Comeback ist derzeit Ende März 2018 geplant – am 23.Mai 2018 will der Bundestrainer seinen Kader benennen. Auch wenn es knapp werden könnte, wird der mehrfache Welttorhüter zur WM fahren! Es wird nicht lange dauern, bis er im Kasten des FC Bayern München wieder Spielpraxis sammeln wird.

Manuel Neuer bei der EM 2016

Die deutsche Nummer Eins war Manuel Neuer. Der Bayern-Torhüter stand während aller sechs Spiele mit deutscher Beteiligung im Tor und kam dadurch auf 570 Einsatzminuten. In der regulären Spielzeit ließ er insgesamt nur drei Treffer der gegnerischen Mannschaften zu. Einen durch Italien und zwei weitere durch Frankreich. Im Viertelfinalspiel gegen Italien kassierte er beim Elfmeterschießen nach der Verlängerung fünf weitere Tore. Wegen der sehr guten Bilanz Neuers bis zum Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale gegen Frankreich galt er bei vielen Berichterstattern als einer der besten Spieler der Mannschaft. Im Vorrundenspiel gegen Polen trug er aufgrund der Abwesenheit Schweinsteigers die Kapitänsbinde, die ihm Bundestrainer Jogi Löw zuteilte.

Deutschlands Torwart Nr.1 Manuel Neuer am 16.November 2019 in Mönchengladbach. (Photo by INA FASSBENDER / AFP)
Deutschlands Torwart Nr.1 Manuel Neuer am 16.November 2019 in Mönchengladbach. (Photo by INA FASSBENDER / AFP)

Manuel Neuer: Die Rückennummer 1

Für Manuel Neuer gibt es gar keine andere Rückennummer als die Nummer 1. In seinen bisherigen Clubs als auch im DFB-Trikot spielt er stets mit der 1 auf dem Rücken. Dies wird Bundestrainer Jogi Löw beim DFB kaum ändern.

Länderspielbilanz von Manuel Neuer