Mission Titelverteidigung 2018

Bei der anstehenden Weltmeisterschaft in Russland ist die deutsche Nationalmannschaft auf der immens schweren Mission Titelverteidigung. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw will dabei in eine illustre Riege von Mannschaften vordringen. Nur zwei Teams gelang es bisher, den WM Titel zu verteidigen. Wir werfen einen Blick auf die Chancen der Mannschaft um Mittelfeldstratege Toni Kroos und auf die Teams, die es bereits geschafft haben ihren Titel zu verteidigen.

Kapitän Franz Beckenbauer erhält WM-Pokal nach dem 2:1 Sieg gegen Holland am 07. Juli 1974 . Deutschlands damaliger Budnespräsident Walter Scheel (L) applaudiert. (Foto AFP)
Kapitän Franz Beckenbauer erhält WM-Pokal nach dem 2:1 Sieg gegen Holland am 07. Juli 1974 . Deutschlands damaliger Budnespräsident Walter Scheel (L) applaudiert. (Foto AFP)

Wer hat den WM Titel bisher verteidigt?

Bislang gelang es nur zwei Nationalmannschaften den Weltmeistertitel zu verteidigen. Zum ersten Mal geschah dies bei der WM 1938 in Italien. Die Nationalelf des damals faschistischen Staats Italien konnte den 1934 in Frankreich gewonnen Titel im eigenen Land verteidigen. Heutzutage wird diese Titelverteidigung von vielen sehr kritisch gesehen. Es soll zu massiven Spielmanipulationen des italienischen Staates unter „Duce“ Benito Mussolini gekommen sein.

Die zweite Mannschaft der es Gelang den WM Titel zu verteidigen war die weltberühmte Selecao aus Brasilien. Der Rekordweltmeister mit 5 Titeln schaffte dies in den frühen 1960er Jahren. Zu Zeiten ihres absoluten Superstars und legendären Stürmers Pele gelang es den Brasilianern den Titel 1958 in Schweden zu gewinnen und ihn dann 1962 in Chile zu verteidigen. Zusätzlich schaffte man es noch nach nur einer WM Pause 1966 den Titel 1970 gleich zum dritten Mal in nur 4 Turnieren zu gewinnen und sich somit als die großartigste Nationalmannschaft in der Geschichte des Fussballs zu etablieren.

Bastian Schweinsteiger nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 mit dem Weltpokal und im adidas Trikot (Foto AFP)
Bastian Schweinsteiger nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 mit dem Weltpokal und im adidas Trikot (Foto AFP)

Wie verliefen Deutschlands versuchte Titelverteidigunen?

Die deutsche Nationalelf hat bislang 4 Weltmeistertitel gewinnen können. Verteidigen konnte man den Titel allerdings bislang noch nicht. Nach dem ersten Titelgewinn von 1954, dem „Wunder von Bern“, fuhr die Mannschaft von Trainer Sepp Herberger als einer der Favoriten auf den Titel nach Schweden. Dort unterlag man dann, recht deutlich mit 3:1 im Halbfinale dem Gastgeber aus Schweden.

Nach dem Titelgewinn von 1974 im eigenen Land gegen die wohl beste Niederländische Nationalmannschaft aller Zeiten wollte man 1978 in Argentinien den Titel wieder verteidigen. Doch eine Welle von Rücktritten und ein Generationenwechsel bedeutete für die Nationalmannschaft ein Aus in der zweiten Gruppenphase. Nach einem 0:0 gegen Italien und einem 2:2 gegen die Niederlande verlor man völlig überraschend in einem legendären Spiel in Cordoba gegen Österreich und musste die Heimreise antreten. Argentinien feierte als Ausrichter den ersten WM Erfolg.

Nach dem Sieg in Italien beim Turnier von 1990 hatte Nationaltrainer Franz Beckenbauer noch gesagt, die deutsche Mannschaft mit den nun neu hinzukommenden Spielern aus Ostdeutschland würde über Jahre hinweg unschlagbar sein. Nach einer Niederlage im EM Finale 1992 gegen Dänemark sollte sich diese Aussage dann zwei Jahre später bei der WM 1994 in den USA ein zweites Mal als falsch erweisen. Eines der talentiertesten Teams in der Geschichte des DFB musste bereits im Viertelfinale gegen Bulgarien bei einer schockierenden 2:1 Niederlage die Segel streichen.

Lothar Matthäus (L) und Pierre Littbarski feiern die Weltmeisterschaft am 08. July 1990 in Rom nach einem 1:0 gegen Argentinien. AFP PHOTO / AFP PHOTO / STAFF
Lothar Matthäus (L) und Pierre Littbarski feiern die Weltmeisterschaft am 08. July 1990 in Rom nach einem 1:0 gegen Argentinien. AFP PHOTO / AFP PHOTO / STAFF

Kann der DFB in Russland den Titel verteidigen?

Im Sommer wird die deutsche Nationalmannschaft ihre vierte Chance auf eine Titelverteidigung bekommen. Der Weltmeister kann nach einem äußerst erfolgreichen Trainingslager in Eppan, Südtirol von dem sich sowohl Trainer Löw als auch Teamchef Bierhoff begeistert zeigten gute Chancen ausrechnen – so dachte man zumindest. Dann kam es allerdings zu den beiden Freundschaftsspielen gegen Österreich und Saudi-Arabien. Gegen Österreich verlor man im Wetterchaos von Klagenfurt zum ersten mal seit 32 Jahren (2:1) und gegen Saudi-Arabien, die Nummer 67 der Welt, schaffte man trotz dutzenden Chancen von Müller, Reus, Werner, Kroos und Co nur ein mageres und gegen Ende auch noch glückliches 2:1.

Die Fussballnationalmannschaft wird sich in ihrem Quartier in Watutinki vor den Toren von Moskau in der kommenden Woche nochmals finden müssen und einige ungereimtheiten ausräumen müssen, will man gegen das starke Teilnehmerfeld der WM bestehen. Viel druck wird dabei auf den erfahrenen Spielern und Kapitän Manuel Neuer lasten. Außerdem wird es immens wichtig sein wie der Fitnesszustand von zuletzt angeschlagenen Stars wie Jérôme Boateng und Mesut Özil sein wird. Die jungen Spieler im Kader, wie Joshua Kimmich, Julian Draxler, Leon Goretzka oder Timo Werner scheinen auf jeden Fall heiß auf den Titel zu sein. Will man ein 5 Sterne Trikot mit  zurück nach Deutschland bringen, liegt jedoch noch viel Arbeit vor der Nationalmannschaft.

 

Die neuen DFB Trikots 2020 sind da!

Das neue DFB Trikot bestellen!
ab € 79,95 inkl. Versand & Mwst
Scroll to Top